Autorenportrait


Klaus Gertoberens

Klaus Gertoberens

Klaus Gertoberens, geboren 1951, arbeitete 15 Jahre für die „Süddeutsche Zeitung“ ehe er 1990 Chefredakteur der Dresdner Tageszeitung „Die Union“ wurde. Anderthalb Jahrzehnte war er in leitender Position für sächsische Zeitungen tätig. 2002 wurde unter seiner Leitung der Buchverlag der Sächsischen Zeitung aufgebaut. Seit 2006 ist er selbständiger Lektor und Publizist. Außerdem ist er Chefredakteur der Zeitschrift Leben & Tod. Forum für neue kulturelle Dimensionen. Bei der editionSZ sind von ihm u.a. erschienen: Sächsische Erfindungen; Sächsische Persönlichkeiten.

Bisher im Verlag von Klaus Gertoberens erschienen


Zurück