Autorenportrait


Peter Hilbert

Peter Hilbert

Peter Hilbert, geboren 1958, wuchs in Dresden auf und wohnt heute in Pirna. Der gelernte Diesellokschlosser und Kfz-Ingenieur schloss 1994 ein Studium als Diplom-Journalist ab. Seitdem war er bei der Sächsischen Zeitung in mehreren Lokalredaktionen tätig, seit 2008 als Leiter der Dresdner SZ-Stadtteilredaktion Stadtrundschau. Seine Spezialgebiete sind Bau und Verkehr. In den vergangenen Jahren sind mehrere Bücher erschienen, die unter Federführung von Peter Hilbert entstanden. Dazu zählen unter anderem Bände über die Sanierung der alten und den Bau der neuen Pirnaer Elbbrücke, die Chronik „Jahrhundertflut im Elbtal“ über die Hochwasserkatastrophe 2002, das Buch „Flügelrad und Elbsandstein“ über die Geschichte der Eisenbahnstrecke Dresden-Prag sowie ein weiteres über die Geschichte und den Bau der Autobahn A 17. Der Journalist berichtet seit dem Baubeginn der Waldschlößchenbrücke regelmäßig über die Arbeiten, geplatzte Zeitpläne und die vielen Ereignisse an dem umstrittenen Bauwerk. In seiner Freizeit hält sich der verheiratete Vater von zwei erwachsenen Kindern beim Lauftraining fit. In den vergangenen Jahren absolvierte er zahlreiche Marathon- und Ultramarathonläufe.

Bisher im Verlag von Peter Hilbert erschienen



Zurück